Allgemein, Zuckerfiguren
Schreibe einen Kommentar

Zuckerfigur "Frühling"

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Für meine Zuckerfiguren mache ich mindestens einen Tag vorher Zuckerpaste nach dem Rezept von Carlos Lischetti. Die weiße Paste färbe ich mir mit Gelfarbe von Wilton passend. Meist habe ich kein wirkliches Konzept für die Figur, hier wollte ich eine fröhliche Figur für die Ostertafel gestalten. Meist fange ich mit dem Körper an, diesmal habe ich den Kopf zuerst gemacht. So eine (zu große) Figur mache ich über 2 Abende.

Zuckerfigur "Frühling"
Author: 
Recipe type: Zuckermodelliermasse
Cuisine: Zuckerfiguren
Prep time: 
Total time: 
 
Ingredients
  • 25g Wasser und 3,5g Gelatine (zusammen gerührt quellen lassen
  • 25g Eiweiß (hier habe ich 5g Eiweißpulver und 25g Wasser genommen)
  • 60g Glukosesirup
  • 15g Kokosfett
  • 2,5g Glyzerin
  • 7.5g CMC
  • 500g Puderzucker
Instructions
  1. Ich wiege die Zutaten mit einer digitalen 1-Gramm-Wage ab, nicht mit der üblichen Küchenwage
  2. Abweichend von Carlos Rezept habe ich die Gelatine in der Mikrowelle kurz erwärmt, das Kokosfett, Glucose und das Glyzerin zu der aufgelösten Gelatine gegeben.
  3. Knethaken einhängen
  4. Dann gebe ich 250g Puderzucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine
  5. In den Puderzucker gebe ich direkt das Eiweißpulver und das CMC
  6. rühren
  7. dann die Gelatine-Kokosfett-Glucose-Glyzerin-Masse in den Puderzucker geben
  8. rühren, ca. 3 Minuten
  9. weitere 250g Puderzucker hinzu geben
  10. falls die Masse zu trocken ist, evtl. 1 EL Wasser hinzu geben (immer nur ganz wenig, dafür auch gerne 2 EL)
  11. weiter rühren
  12. wenn die Masse eine schöne Kugel ist, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank geben

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_gallery interval=“3″ images=“2924,2925,2926,2927,2928,2929″][/vc_column][/vc_row]

Kommentar verfassen