Lieblingsstücke

Zitronenkuchen

2016-01-17 Frau Meinigkeiten macht Zitronenkuchen

Kennt ihr das auch? Ich mochte Zitrone früher allerhöchstens im Kuchen, im Laufe der Jahre ist sie eine meiner Lieblingsfrüchte und der größte Helfer geworden. Vom Scheibchen Zitrone, das der Saunameister während des Aufguss reicht bis zum abendlichen Spritzer Zitrone im Wasser. Und Zitronenkuchen liebe ich nach wie vor, heute in einer wunderschönen Form.

Sehr praktisch ist, dass der Kuchen gleich mit “Mal mich an”-Vorlage aus der Form hüpft. Man muß nur noch mit Zitronenguss einige Linien nachfahren:

2016-01-17 Frau Meinigkeiten macht Zitronenkuchen
2016-01-17 Frau Meinigkeiten macht Zitronenkuchen

Das Rezept für meinen Zitronenkuchen ist ganz einfach

Zitronen-Kuchen mit Frosting für Susannes Schatzsuche im Vorratsschrank - Runde 7
Author: 
Recipe type: Zitronenkuchen mit Frosting
Cuisine: Rührkuche n
Serves: 12
 
Ingredients
  • Für den Teig
  • 150g zimmerwarme Butter
  • 130g Zucker
  • 1 Priese Salz
  • Saft von 1 Zitrone
  • Abrieb von einer Zitrone bzw. Fertigprodukt
  • 225g Mehl
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 150g Straciatellajoghurt
  • Für das Frosting
  • 150g Puderzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Eiweißpulver
Instructions
  1. Für den Rührkuchen habe ich die Butter mit Zucker und einer Priese Salz schaumig geschlagen.
  2. Dann habe ich das Mehl mit dem Weinsteinpulver gesiebt und unter gehoben. Erst danach habe ich Zitronensaft, Zitronenabrieb und den Joghurt dazu gegeben. In eine Silikon-Stern-Backform eingefüllt und bei 170° ca. 40 Minuten gebacken. Stäbchenprobe. Nach dem Abkühlen habe ich mit Puderzucker, Zitronensaft und einem TL Eiweißpulver (für die Standfestigkeit) die Eiweißglasur angerührt, die Glasur in einen Spritzbeutel gegeben und den Kuchen verziert.

Schon beim Rühren des Kuchens habe ich den Ausblick auf den Schnee vor meinem Küchenfenster genossen. Und für mein an Schneeflocken erinnerndes Frosting hat es doch wunderbar gepasst, dass draußen ein bisschen Schnee liegt.

2016-01-17 Frau Meinigkeiten macht Zitronenkuchen
2016-01-17 Frau Meinigkeiten macht Zitronenkuchen

Diese Backform finde ich sehr schön. Sternförmig! Nicht zu groß! Wunderschönes Muster! Und dieses niedliche Sternbrett passt wunderbar dazu. Der Schnee ist heute Nacht frisch gefallen, wie bestellt für meine Fotos. Also schnell raus auf die Terrasse. Fotos gemacht. Aussicht genossen. Husch wieder rein.

Und dank vieler Internetclips habe ich wieder etwas gelernt: ich werde den Kuchen diesmal auf eine besondere Weise anschneiden Mittig durch die ganze Länge, eine Scheibe raus schneiden und den Kuchen wieder zusammen schieben.

So schneidet man Rührkuchen richtig
So schneidet man Rührkuchen richtig

 

Übrigens: diese Bilder stammen aus dem Januar 2016 und wurden von mir, da sie im alten Beitrag nicht mehr sichtbar waren, als neuer Beitrag wieder eingestellt.

Liebe Grüße

Frau Meinigkeiten

 

 

No Comments Found

Kommentar verfassen