Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zuckerguss

Litte coffee cake – Rotweinkuchen

Der 3-Eier-Kuchen lebe hoch. Und Sie fragen sich jetzt „was will die Frau?“. Sein Kuchen aus 3 Eiern hat genau die richtige Menge für uns, um frisch verschnabuliert zu werden. Als sprich, der reicht für heute zum Kaffee und für mich morgen zum Frühstück und vielleicht, wenn ich das ganz heimlich mache, kann ich ein Stück für mich für den Nachmittagskaffee retten. Und länger muss dieser Kuchen nicht halten, obwohl er wahrscheinlich um so besser wird, je älter er ist. Der Rotweinkuchen.   Wer allerdings an diesem Freitag den 13. seinen Kaffeekuchen als Schwipsbringer nutzen möchte, der sei enttäuscht, von der Menge Rotwein im Kuchen geht gar nichts 🙂 Kein Schwips in Sicht. Save Print Litte coffee cake – Rotweinkuchen Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Rotweinkuchen Cuisine: Coffe Cake Prep time:  20 mins Cook time:  40 mins Total time:  1 hour Serves: 10   Ingredients 3 Eier 150g Butter 150g Zucker 50g gemahlene Haselnüsse 3 EL Backkakao 225g Mehl 1 TL Backpulver 100ml + 50ml Rotwein Puderzucker Instructions Die Butter schaumig schlagen, den Zucker dazu geben, die Eier eines …

2014-12-06 Nikolausi

Nikolausi

Nikolaustag. Ein Tag zum Beschenken. Ein Familientag. Darum von mir für Euch dieser Nikolausi!! Selbst gemachtes verschenken macht Spaß, darum habe ich gestern nach diesem Rezept 21! Nikoläuse gemacht (übrigens, ich würde für das nächste Mal dieses Lebkuchenrezept von der Tortentante nehmen und etwas Honig dazu geben, der Teig von Lecker de schmeckt sehr intensiv nach Honig und wird, passend für diesen Zweck, sehr hart) Ich habe mit diesem Speisefarben-Pulver (mit einigen Tropfen Wasser verflüssigt) Marzipan gefärbt, und das wurde wirklich wie gewünscht knallrot. Die großen und kleinen Kreise habe ich halbiert und als Mützen und Handschuhe angebracht Mit Zuckerguss ein Gesicht aufbringen, einige Liebesperlen aufkleben. Für die Augen hatte ich schon vor Monaten aus Royal Icing ganz viele Tropfen gemacht, die konnte ich jetzt als Augen nutzen und mit einem schwarzen Lebensmittelstift die schwarzen Punkte auftragen. Für das Backen und Dekorieren habe ich insgesamt ca. 3h gebraucht für die 21 Nikoläuse. hat sich gelohnt. Die werden also demnächst verschenkt. Schönen Nikolaus-Tag!!