Alle Artikel mit dem Schlagwort: WMDEDGT

WMDEDGT 10/16

Frau Brüllen ist wieder so lieb und fragt am 5. des Monats „was machst du eigentlich den ganzen Tag?„. Mein Tag begann um 4:25 Uhr, um diese unchristliche Uhrzeit bin ich aufgestanden, um meine Geburtstagstorte, das Kollegenleckerli zu dekorieren und zu fotografieren. An meinem Geburtstag am 04. (ich bin übrigens 54 Jahre alt geworden) hatte ich frei, somit war der 05. ein Tag, an dem ich den Ausstand aus meiner alten und den Einstand in meiner neuen Abteilung „gefeiert“ habe, indem ich allen Kollegen auf dem 4. Stock als Kollegenleckerli eine große Torte mitgebracht habe. Mittags war ich, wie Mittwoch üblich, mit meinem australischen Gesprächspartner auf Stadtspaziergang, wir sprechen abwechselnd deutsch und englisch. Der Tag war spannend und schön, überhaupt haben mir dieses Jahr so viele Menschen in real und virtuell graturliert wie nie zuvor. Ein sehr warmes und schönes Gefühl. Den Nachmittag habe ich genutzt und bin schnell bei meiner Freundin vorbei gesprungen, ihr Haus ist so wunderschön, die Kleinigkeiten so liebevoll. Beispielsweise hat sie eine tolle Küche mit tollen Vorratsgläsern. habe danach einen …

WMDEDGT 09/2016 oder der Kuchen gehört mir

Frau Brüllen ist wieder so lieb und fragt „was machst du eigentlich den ganzen Tag?„. Es wird ein stink normaler Montag, herzlich Willkommen. Um 4:42 Uhr klingelt der Wecker. Boah, es ist dunkel draussen. Und es regnet. Raus aus dem Bett, duschen, fertig machen. Der Kuchen in der Küche lacht mich an. Gestern Abend noch gebacken. Nur für mich. Na ja, nur für mich und vielleicht gebe ich an meine Familie etwas ab. Nuss- äh Mandelkuchen. 5:15 Uhr Schnell 2 Stück abgeschnitten, Käsebrot zum Mitnehmen gemacht und los. Direkt in der Nachbarschaft ist ein Nussbaum. Und? Heute Nacht hat es geregnet, also fahre ich auf öhm Schleichwegen hin, parke lautstark mit laufendem Motor vor dem Haus und stelle fest, dass die Zeitungsausträger wieder schneller waren als ich. Die wenigen Nüsse, die noch da sind, packe ich in eine Bäckertüte und dann schnell auf die Autobahn. 6:15 Uhr Der frühe Montag Morgen hat nur einen Vorteil: es gibt noch keine Staus auf der Autobahn. Ich komme problemlos durch, parke und genieße erstmal den morgendlichen Anblick. Frankfurt …

Grießtaler zum Frühstück und WMDEDGT 08/16

Frau Brüllen ist wieder so lieb und fragt „was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ und ich fange den Tag mit Grießtaler zum Frühstück und dem Eintrag für WMDEDGT 08/16 an. Ich habe gerade 14 Tage Urlaub, den wir (dank einem wunderschönen New York-Urlaub im April) sozusagen auf Balkonien verbringen. Ich bin ja schon seit gefühlten Jahrzehnten (inzwischen sind es 12 Jahre) Blogger und zur Freude meiner Familie bringt mein Hobby jetzt essbare Früchte. Sprich ich dokumentiere, was ich für meine Familie so alles koche. Da meine Tochter und ich inzwischen vegetarisch essen, dokumentiere ich die Experimente, die abseits von Kartoffeln und Gemüse sind, auch etwas ausführlicher. Und weil ich gerade so schön viel Zeit zum Herumdaddeln habe, fange ich jeden Tag mit Lieblingsfrühstück an. Heute mit etwas, das meine Tochter schon als 2jährige mit Begeisterung verdrückt hat (vorzugsweise direkt auf dem Spielplatz): Grießtaler Save Print Grießtaler zum Frühstück und WMDEDGT 08/16 Author: Meinigkeiten Recipe type: Frühstück Cuisine: Pfannkuchen Prep time:  10 mins Cook time:  3 mins Total time:  13 mins Serves: 6   Ingredients 300ml Milch 60g Weichweizengrieß 0 …

WMDEDGT 06/16

Guten Morgen 🙂 Es ist wirklich früh am Morgen. Und Frau Brüllen fragt wieder wie jeden 5. im Monat „was machst du eigentlich den ganzen Tag“. Ich bin heute aus irgend einem Grund schon um 4:30 Uhr aufgewacht. Jetzt sitze ich gerade auf der Couch, gucke eine Kochsendung über Potthucke und geräucherte Forelle und schreibe schon mal diesen Eintrag, denn heute wird es spannend, ich nehme Euch später mit nach Frankfurt auf einen Workshop. 6:34 Uhr im Haus ist es noch ruhig, ich sitze immer noch vor der Glotze und habe gerade gelernt, dass Knoblauch mehr Kalorien hat als Banane. Wer hätte das gedacht. Auch wenn ich an einem Tag in Gramm wohl nie soviel Knoblauch essen werde wie Banane 🙂 Hach, und wer hätte gedacht, dass zerlassene Butter mehr Kalorien hat als Sauce Hollandaise. Ich denke, ich muss unser Spargel-Genuss-Ritual noch mal überarbeiten. 8:18 Uhr hui, ich kann spontan. Schnell das hier (danke, liebe Monika, wunderschön) in etwa nachgemacht und die Tasche für Frankfurt gepackt. Wer meinen Tag verfolgen will, hier kommen vielleicht Fotos, …

WMDEDGT 05/16 und Windbeutelrosen

Bitte wegen WMDEDGT bei Meinigkeiten vorbei sehen, und natürlich unter Snapchat Meinigkeiten. Hier noch das Rezept. Save Print Windbeutelrosen Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Brandteig Cuisine: Backen Prep time:  10 mins Cook time:  10 mins Total time:  20 mins Serves: 14   Ingredients Für den Teig 150ml Wasser 80g Butter eine Priese Salz 100g Mehl 3 Eier Instructions Für den Teig das Wasser mit der Butter und einer Priese Salz erhitzen. Wenn die Butter geschmolzen ist, kann das Mehl unter gerührt werden. Die Masse wird im Topf gerührt, bis sich ein leichter Belag am Topfboden bildet. Den Teig leicht abkühlen lassen, inzwischen die 3 Eier schaumig rühren. Etwa ⅓ der Eimasse unter den Teig rühren, dann fast den ganzen Rest von den Eiern. Etwas zum bestreichen übrig lassen. Den Teig weiter rühren und dann mit einer Wilton 2D als Spritztülle in einen Spritzbeutel füllen. Ich habe 14 Rosen auf das Blech gespritzt. Den Ofen bei 175° Umluft aufheizen und die Rosen in die Röhre geben. Das restliche Ei aufstreichen. Dann die Tür schließen und nicht mehr öffnen für ca. …