Schokolade

Aktuell Allgemein Back-Tagebuch

Nachgebacken: Brownie Cheesecake

Brownie Cheesecake

Wenn bei uns etwas richtig gut ankommt, dann Kuchen mit Schoko- und/oder Cheesecake-Geschmack. Und was macht man, wenn man Sonntag morgens schon um 5 Uhr wach ist? Man steht auf, genießt die Morgendämmerung und ein erstes Frühstück … und lebt seine Gelüste nach Kuchen aus, da kam mir dieses Rezept von Springlane gerade recht.

Sonnenaufgang
Sonnenaufgang

Brownie Cheesecake

Nachgebacken: Brownie Cheesecake
Author: 
Recipe type: Brownie Cheesecake
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 1
 
soo lecker
Ingredients
  • 120 g Butter (plus etwas mehr zum Einfetten der Form)
  • 120 g Bitterschokolade
  • 150 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 60 g Mehl
  • 1 Msp Weinsteinbackpulver
  • 250 g Quark
  • 250 g Frischkäse
  • 60 g Zucker
Instructions
  1. Den Ofen auf 180° vorheizen, die Butter in einem mittel großen Topf auf dem Herd sanft schmelzen, vom Herd ziehen und dann die gehackte Bitterschokolade unterrühren. Den Zucker hinzu geben, dann 60g Mehl und eine Messerspitze Weinsteinbackpulver unterrühren. Dann die 2 Eier.
  2. Eine Backform (bei mir waren es 20cm, besser wäre 23 oder 26cm) mit Backpapier vorbereiten und ⅔ des Teiges hinein geben.
  3. Dann den Frischkäse mit einem Ei, 60g Zucker und dem Quark verrühren (Handmixer), auf den Teig in die Backform geben, dann den restlichen Brownieteig darauf geben.
  4. Mit einer Gabel sanft Spiralen rühren.
  5. Im Ofen bei Umluft ca. 30 bis 40 Minuten backen. Der Stäbchentest lief bei mir schief, ich habe den Kuchen ca. 5 Minuten aus dem Ofen gezogen, er war leicht klitschig, trotzdem lecker.

 

Brownie Cheesecake
Brownie Cheesecake

Es ist ein Träumchen, wenn schon früh morgens so ein leckerer Kuchenduft durchs Haus wabert. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch, dass man nur sehr kurz einen Handrührer einsetzt und somit nicht das ganze Haus weckt. Soo lecker

Brownie Cheesecake
Brownie Cheesecake

Und aus dem Garten schnell etwas Deko geholt, sagenhaft, wie viele Brombeeren es dieses Jahr gibt. Und irgendwie vergesse ich immer wieder, dass wir noch August haben … also rückte der Rosenstrauch auch noch eine wunderschöne Duftrose raus. Ist sie nicht wunderschön?

Brownie Cheesecake
Brownie Cheesecake
Allgemein Back-Tagebuch Neu vorgestellt

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag – haha, wie passend. Muffins hat sie sich gewünscht. Also habe ich welche gemacht, die nicht nur vegan sind, nein, man muss nur 1x umrühren, sprich braucht keine Küchenmaschine.

Liebe Zora, herzlichen Glückwunsch zum 12. Bloggeburtstag. Du bist einer der Blogs, den ich gefühlt schon ewig verfolge. Zora, wie lange kenne ich dich? Mehr als 10 Jahre? Wer hätte gedacht, dass ich mich auch mal Richtung Foodblog entwickln würde. Für Dich habe ich mich richtig ins Zeug gelegt und bin stolz, dass ich mich an deinem Blogevent beteiligen darf. Hier also süße Muffins, wie gewünscht (so gut wie nicht) verziert. Ich habe vegane Muffins für Dich gemacht, passend zu deinem Blog – ich mache sie mit 1x (na ja, ehrlich, maximal 2x) umrühren.

Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)

 

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag
Author: 
Recipe type: Vegane Muffins (6 Stück)
Cuisine: Vegan backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 6
 
Ingredients
  • 30ml Sonnenblumenöl
  • 1 Sojadessert Vanille
  • 20g Zucker
  • 50g Schokostreusel
  • 75g gemahlene Mandeln
  • 40g Mehl
  • 40g Backmarzipan
  • ½ EL Kräuteressig
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
  • einige Spritzer Zitrone
Instructions
  1. Das Backmarzipan in kleine Würfel schneiden und im Mehl wälzen. Die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne anrösten und zum Mehl geben, dazu das Weinsteinbackpulver. Und jetzt alles mit dem Sojadessert und dem Öl verrühren. Dann den ½ EL Essig und die Zitronenspritzer zugeben und nochmal umrühren. Die Masse in 6 Mulden eines Muffinblechs verteilen und ca. 30 Minuten bei 175° backen.

 

Ich habe ganze Mandeln genommen, in meinen Mixer geworfen, gemahlen und dann in der Pfanne sanft angeröstet, bis sie duften. Und dann, dann habe ich es krachen lassen und alle meine Lieblingszutaten zum Mehl hüfpen lassen: zu den Mandeln kam  klein gewürfeltes Marzipan und dann noch Schokotröpfchen. Zusätzlichen Zucker kann man sich sparen, aber ich verspreche, ich habe es auch so nicht zu süß gemacht. Übrigens, das Marzipan habe ich gewürfelt und dann im Mehl gewälzt, damit es nicht auf den Boden sinkt. Dann Öl und das Sojadessert Vanille dazu. Das Sojadessert ersetzt das Ei, der 1/2 TL  Essig das Eiweiß. In Kombination Essig und Weinsteinbackpulver ist dann auch ausreichend Säure, um die Mischung beim Backen aufgehen zu lassen und so kann man quasi jedes normale Kuchenrezept vegan backen.

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag
1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag

Diese veganen Muffins sind schnell gemacht, die Menge ist mit 6 Muffins passend für eine kleine Familie wie unsere für den Kaffee am Nachmittag.

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag
1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag

Liebe Zora, wie du es auf dem ersten Bild sehen kannst, habe ich versucht, 12 Geburtstagskerzen für dich anzuzünden. Nicht nachzählen, der gute Wille war da, schnell auspusten. Ich wünsche dir (und mir), dass ich noch ganz viele weitere Blogjahre mit dir verbringen darf. Alles Liebe und viele Grüße

1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag
1x umrühren Muffins für Zoras 12. Bloggeburtstag

Deine Frau Meinigkeiten

Allgemein Meine Torten

Schwesterliebe und ein Familienrezept für Schokotorte

Familienliebe

Drei Schwestern, das mag manchmal hoch her gehen, aber meist geht es um Schwesterliebe und im Juli – da geht es um ein Familienrezept für Schokotorte. Als ich Kind war, hatten von 5 Familienmitgliedern 3 im Juli Geburtstag. Ich, die im Oktober Geburtstag hat, ich war immer etwas neidisch auf die tollen Rosen, die immer im Juli-Geburtstagsstrauß waren. Juli ist ein ganz toller Monat, um Geburtstag zu haben, um zu feiern. Und wenn 3 Schwestern wieder mal aufeinander treffen

Allgemein Back-Tagebuch Lieblingsstücke

Oster Cakepops aus Schokoladenkuchen und Schokobuttercreme

2016-03-20-Frau-Meinigkeiten-macht-Cakepops

Töchterchen kam schon gestern mit dem Wunsch “Mama, kannst du nicht endlich wieder mal Cakepops machen? Ich liebe Cakepops”. Und ich kann ihre Wünsche zugegebenermaßen sehr schlecht abschlagen. Also habe ich heute morgen schnell Muffins nach Tortentante Monikas Schokoladenkuchen-Rezept gemacht (Töchterchens Lieblingsschokokuchen) und eine Minimenge Buttercreme.

2016-03-20-Frau-Meinigkeiten-macht-Cakepops
2016-03-20-Frau-Meinigkeiten-macht-Cakepops

Den Schokoladenkuchen mache ich wie folgt leicht abgewandelt:

Oster Cakepops aus Schokoladenkuchen und Schokobuttercreme
Author: 
Recipe type: Schokokuchen
Cuisine: Cakepops
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 15
 
Ingredients
  • 125g Butter
  • 100g. Zartbitter-Kuvertüre oder -Schokolade
  • 120g brauner Zucker
  • 75 ml Wasser
  • 125g Weizenmehl
  • 25g Mandelmehl
  • 25g Kakao
  • ½ Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 150g Joghurt
  • 2 Eier Gr. L
Instructions
  1. Die Butter in einem mittelgroßen Topf sanft schmelzen und die klein gehackte Zartbitterkuvertüre dazu geben, dann den braunen Zucker und das Wasser. Gut verrühren (mit einem Kochlöffel reicht, der Teig geht wunderbar ohne Küchenmaschine).
  2. In einer Schüssel Mehl, Mandelmehl und Weinstein-Backpulver mischen und in den Topf geben. Verrühren. Dann die Eier und zum Abschluss den Joghurt. Auf 15 Muffinförmchen verteilen und ca. 12-15 Minuten bei 180° Umluft backen. Stäbchenprobe!!

Ich habe von den 15 Muffins nur 7 zerkrümelt. Für die Buttercreme habe ich 100g weiche Butter, 150g Joghurt, 2 EL Puderzucker und 1 EL Kakao genommen. Die Masse gut durch kneten und Kugeln formen, die ich auf Backpapier lege. Die Kugeln gebe ich auf dem Backpapier für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach.

Für den Guss habe ich 50g Zartbitterkuvertüre und 100g Nougatmasse geschmolzen. Der Hase besteht aus 2 Kugeln und 2 länglichen Teilen für die Ohren. Die Augen und die weißen Streifen für die Ohren hatte ich schon vor Tagen aus Royal Icing gemacht. Die restlichen Kugeln habe ich, damit die Cakepops nicht zu mächtig werden, nur halb in die Nougatschokolade getaucht.

2016-03-20-Frau-Meinigkeiten-macht-Cakepops
2016-03-20-Frau-Meinigkeiten-macht-Cakepops