Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kaffeekuchen

WMDEDGT 09/2016 oder der Kuchen gehört mir

Frau Brüllen ist wieder so lieb und fragt „was machst du eigentlich den ganzen Tag?„. Es wird ein stink normaler Montag, herzlich Willkommen. Um 4:42 Uhr klingelt der Wecker. Boah, es ist dunkel draussen. Und es regnet. Raus aus dem Bett, duschen, fertig machen. Der Kuchen in der Küche lacht mich an. Gestern Abend noch gebacken. Nur für mich. Na ja, nur für mich und vielleicht gebe ich an meine Familie etwas ab. Nuss- äh Mandelkuchen. 5:15 Uhr Schnell 2 Stück abgeschnitten, Käsebrot zum Mitnehmen gemacht und los. Direkt in der Nachbarschaft ist ein Nussbaum. Und? Heute Nacht hat es geregnet, also fahre ich auf öhm Schleichwegen hin, parke lautstark mit laufendem Motor vor dem Haus und stelle fest, dass die Zeitungsausträger wieder schneller waren als ich. Die wenigen Nüsse, die noch da sind, packe ich in eine Bäckertüte und dann schnell auf die Autobahn. 6:15 Uhr Der frühe Montag Morgen hat nur einen Vorteil: es gibt noch keine Staus auf der Autobahn. Ich komme problemlos durch, parke und genieße erstmal den morgendlichen Anblick. Frankfurt …

Quickie -Käsekuchen mit 3 Zutaten

Was ein schneller Käsekuchen. DREI Zutaten. 3 Eier 120g weiße Schokolade 120g Frischkäse Hier das Reeeeeeeeeeeezept: Ofen auf 160° vorheizen. Man schmelze die Schokolade, ganz sanft auf niedrigster Stufe, schlage parallel schon mal die 3 Eiweiß mit der Küchenmaschine auf, bis die Masse sehr sehr fluffig fest ist. Dann rühre man den Frischkäse (ich: Philadelphia) in die geschmolzene Schokolade. Dann das Eiweiß sanft unterrühren in die Schokomasse, erst mal ein Drittel, dann noch ein Drittel, dann den … und? … Rest. Eine kleine Form (hier eine Glasform, ca. 12cm. mit Backpapier auskleiden. Ein kleiner Kreis wird als Boden verwendet, ein Streifen um den Rand. Die Form in eine Backreine stellen, in die man heißes Wasser gießt, ca. 1/2 Liter. Dann ab in den Ofen. 10 Minuten auf 160°, dann 10 Minuten auf 150° und dann in der Resthitze stehen lassen (ich habe länger gebraucht, ich habe den Ofen nochmal 10 Minuten angemacht, weil der Teig noch zu flüssig war). Sehr lecker Ach übrigens, wir konnten in Ruhe Kaffee trinken, draußen (im heißen Schatten der Terrasse). …