Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Wunsch der Tochter – was mit Schokolade

Das kommt davon, wenn man das Kind in die Wochenendplanung einbezieht: Wunsch der Tochter – was mit Schokolade. Na, wenn ich den einen Wunsch zum Thema Kuchen erfülle, dann kann ich gleich noch den anderen berücksichtigen (könnte ja schließlich Mama-Karma-Punkte einbringen): Cheesecake.

Und weil für uns am Wochenende immer eine kleine Menge Kuchen reicht, bin ich dankbar für jedes 1-Ei-Rezept.

12 Schoko-Cheesecake-Muffins fürs Wochenende

Wunsch der Tochter - was mit Schokolade
Author: 
Recipe type: Schoko-Cheesecake-Muffins
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 12
 
Ingredients
  • Für den Schokoteig
  • 80g Mehl
  • 50g Puderzucker
  • 16g Kakao (ca. 2 TL)
  • eine Messerspitze Backnatron
  • eine Messerspitze Backpulver
  • 80ml Milch
  • 33ml Öl
  • 1 Ei
  • 50g gehackte Zartbitterkuvertüre
  • Für die Cheesecakemasse
  • 100g Philadelphia
  • 35g Zucker
  • 1 EL Stärke
  • 1 Ei
  • 60g Schmand oder Joghurt
Instructions
  1. Für den Teig zuerst Ei, Öl und Milch in einen Mixer geben, darauf die restlichen Zutaten. Kurz mixen.
  2. Für die Cheesecakemasse alle Zutagen in einen Rührbecher geben und (sehr kurz) mit dem Handrührer mixen.
  3. Den Ofen auf 175° vorheizen (Umluft), dann ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen bestücken. Die Schokolade klein hacken Beide Mixturen getrennt in Spritzbeutel geben. Erst den Schokoteig vorsichtig aufteilen (das war max. 1 EL pro Förmchen). Dann die Schokolade auf den Teig geben, darüber dann die Cheesecakemasse geben, ebenfalls ca. 1 EL pro Förmchen

Ich hab so einen kleinen Smoothiemixer, der war genau richtig groß für den Schokoteig. Die Cheesecakemixtur habe ich in meinen geliebten „Ananas-Bechern“ gemacht. Diese Becher sind quasi die Verpackung für die bereits geschälten Ananas, die ich immer wieder mal kaufe. Ich liiiiiiiiiiiiiiiieeeebe diese Becher. Sie sind so praktisch.

Wunsch der Tochter - was mit Schokolade

Wunsch der Tochter – was mit Schokolade

Die Teigmenge ist wirklich ganz knapp ausreichend für die 12 Förmchen. Ideal fürs Wochenende, für den Samstagnachmittag ein paar, ein paar nimmt Töchterchen quasi mit auf den Weg zu ihren Freunden und so bleiben noch zwei für mich fürs Sonntagsfrühstück.
Und, bitte darauf achten, die Cheesecakemasse … bitte den Frischkäse nur ganz kurz aufrühren, sonst wird die Masse sehr flüssig. Das schmeckt zwar auch, besser wird sie aber, wenn man nur sanft rührt.

Noch mehr Cheesecake-Rezepte findet Ihr bei mir hier.

Wunsch der Tochter - was mit Schokolade

Wunsch der Tochter – was mit Schokolade

Kommentar verfassen