Allgemein, Back-Tagebuch, Neu vorgestellt
Schreibe einen Kommentar

Schnelle Minicheesecakes

Meine Familie liebt Käsekuchen in allen Varianten, ganz besonders aber diese Minicheesecakes. Mund auf – Happen rein – genießen. Die kleinen Leckereien sind schnell gemacht, der Teig lässt sich ausserdem gut vorbereiten. Perfekt für den Samstagskaffee, wenn es mal schnell gehen soll:

Schnelle Minicheesecakes
Author: 
Recipe type: Käsekuchen
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 12
 
Ingredients
  • Für den Teig
  • 2 Eigelb (Gr. L)
  • 50 g weiche Butter
  • 50g Zucker für den Teig
  • 1 Priese Salz
  • 125g Mehl (ich Dinkelmehl)
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • etwas Mehl zum ausrollen
  • Für die Füllung
  • 1 Ei
  • 200g Schmand
  • 2EL Speisestärke
  • 4EL Zucker
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Vanillearoma
  • Für die Deko
  • jeweils eine Johannisbeerrispe, also 12 Stück
Instructions
  1. Die Zutaten für den Teig gemeinsam in die Rührmaschine geben und mit dem Knethaken kneten lassen. Dann in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  2. Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
  3. Den Teig ausrollen und mit einem Kreisausstecker (oder einem Glas) ca. 8cm große Kreise ausstrechen. Für eine Muffinbackform 12 kleine 4-Ecke von ca. 4x4cm ausstechen. Jeweils einen Teigkreis darauf legen und in die Form drücken, so dass ein Körbchen entsteht.
  4. Für die Füllmasse alle Zutaten in einen Mixer geben und kurz durchmixen oder per Hand verrühren. In die 12 Förmchen aufteilen. Ca. 10-12 Minuten backen, bis die Käsemasse eine zarte Bräune bekommt.

 

Ich habe den Teig wie üblich mit etwas Mehl zwischen zwei Frischhaltefolien ausgerollt und die Kreise ausgestochen.

2016-07-02 Minicheesecakes mit frischen Johannisbeeren

2016-07-02 Minicheesecakes mit frischen Johannisbeeren

Die Kreise in eine mit Backpapier ausgelegte Muffinform-Mulde legen, etwas nach unten drücken und jeweils ca. 1/12 der Füllung einfüllen (hatte ich schon gesagt, dass ich leider nur die halbe Füllung gemacht hatte? Somit hatte ich nicht mehr genug Füllmasse für alle Förmchen, ich habe im Rezept die Menge angepasst).

2016-07-02 Minicheesecakes mit frischen Johannisbeeren

2016-07-02 Minicheesecakes mit frischen Johannisbeeren

Abkühlen lassen und mit den Johannisbeeren dekorieren.

2016-07-02-Minicheesecakes-mit-frischen-Johannisbeeren

2016-07-02-Minicheesecakes-mit-frischen-Johannisbeeren

Der Teig läßt sich übrigens gut am Vortag zubereiten oder auch einfrieren. Meine Familie hat für die kleinen Leckerein einen Nachbackbefehl gegeben 🙂

Kommentar verfassen