Allgemein, Back-Tagebuch, Lieblingsstücke
Kommentare 2

Minikuchen zu Karfreitag

Mache ich, mache ich nicht? Mache ich. Kompromiss für Karfreitag: ein kleiner Minikuchen, der eigentlich nur Marmorkuchen sein sollte, dann aber zufällig zum wilden Mix mit Kokos wurde.

5.0 from 1 reviews
Minikuchen zu Karfreitag
Author: 
Recipe type: Rührkuchen
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 1
 
Ingredients
  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 20g Kokosraspel
  • 30g Mandelmehl
  • 50g geschmolzene Butter
  • 1 EL Kakao
  • 1 Preise Salz
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Joghurt
Instructions
  1. Wenn man schon mal den Rührkuchen mit Aufschlagen der Eier anfängt, muss man so schräg weiter machen. Die Eier fluffig mit dem Zucker aufschlagen, die Butter schmelzen. Koskosraspel, Mandelmehl, Mehl und Weinsteinbackpulver sanft unterrühren, Butter hinzu geben. Die erste Hälfte des Teiges in die Mini-Gugelform geben, dann Kakao und etwas Milch zur anderen Hälfte mischen und in die Form geben. Ca. 20-25 Minuten bei 180° im Ofen backen. Stäbchenprobe.

 

Mit diesem kleinen Kuchen habe ich eine wunderbare Kleinigkeit zum Karfreitagkaffee.

2016-03-25 Minikuchen zu Karfreitag 002

2016-03-25 Minikuchen zu Karfreitag 002

2 Kommentare

Kommentar verfassen