Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Mini-Pizzen

Mini-Pizzen

Wunderbar knusprige kleine Pizzen.


18 Stück
Ingredients:
500g Mehl (Pizzamehl oder normales Mehl,
1/2 TL Salz,
1 EL Olivenöl,
1g bis 6g Trockenhefe (1g reicht),
150ml 38° warmes Wasser,
1 Dose Champignon,
2 EL Tomatenmark,
1 EL Olivenöl,
1 Priese Salz,
4 Scheiben Schinken,
200g geriebenen Käse wie Gouda oder Bergkäse,

Instructions:
Die Hefe im warmen Wasser auflösen, eine Priese Zucker dazu, die Hälfte vom Mehl in die Küchenmaschine geben, die Wassermischung dazu geben und mit dem Knethaken verkneten lassen, danach die restlichen Zutaten dazu geben, zuletzt das Mehl, in kleine Portionen aufgeteilt. Teig kann sofort verwendet werden, kann aber auch ruhen. Danach belegen und 15 Minuten backen.

Mannmannmannmannmann! Wenn ich das denn schon mal eher gewußt hätte. Pupsieinfach wird das Ausrollen von Teig mit so einem Hightec-Nudelholz. Und das ist keine bezahlte Werbung! Nach dem ich eines meiner beiden Holz-Nudelhölter (das billige) regelrecht kaputtgerollt habe (ein Griff ist irgendwie aus der Verankerung gebrochen) habe ich mich an einen Beitrag aus einem Foodblog erinnert (welcher war es gleich noch mal?) und ein Silikon-ummanteltes Nudelholz bestellt.
IMG_0740.JPG

Was ein Unterschied. So schnell habe ich noch nie den Pizzateig ausgerollt. Und das, obwohl das Nudelholz kleiner ist als mein „gutes“, noch funktionierendes Holz-Nudelholz. Den Hefeteig hatte ich morgens um kurz nach 5 Uhr gemacht (500g Mehl, 1 Pck. Trockenhefe, 1/2 TL Salz, 2 EL Olivenöl)

IMG_0745.JPG

Den Teig schnell belegt mit Tomatensoße (etwas Tomatenmark „gewürzt“, Salz, Olivenöl und Wasser), Champignons, Schinken und Käse

IMG_0763.JPG

Schon kann das Wunsch-Essen von Töchterchen in den Ofen. Die kleinen Pizzen essen wir eindeutig lieber als die großen, sie sind einfach sooooooooooooo viel knuspriger.
IMG_0760.JPG

Kommentar verfassen