Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Litte coffee cake – Rotweinkuchen

Der 3-Eier-Kuchen lebe hoch. Und Sie fragen sich jetzt „was will die Frau?“. Sein Kuchen aus 3 Eiern hat genau die richtige Menge für uns, um frisch verschnabuliert zu werden. Als sprich, der reicht für heute zum Kaffee und für mich morgen zum Frühstück und vielleicht, wenn ich das ganz heimlich mache, kann ich ein Stück für mich für den Nachmittagskaffee retten. Und länger muss dieser Kuchen nicht halten, obwohl er wahrscheinlich um so besser wird, je älter er ist. Der Rotweinkuchen.

 

2015-11-13 Frau Meinigkeiten bäckt Rotweinkuchen 003s

Wer allerdings an diesem Freitag den 13. seinen Kaffeekuchen als Schwipsbringer nutzen möchte, der sei enttäuscht, von der Menge Rotwein im Kuchen geht gar nichts 🙂 Kein Schwips in Sicht.

Litte coffee cake - Rotweinkuchen
Author: 
Recipe type: Rotweinkuchen
Cuisine: Coffe Cake
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 10
 
Ingredients
  • 3 Eier
  • 150g Butter
  • 150g Zucker
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 3 EL Backkakao
  • 225g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100ml + 50ml Rotwein
  • Puderzucker
Instructions
  1. Die Butter schaumig schlagen, den Zucker dazu geben, die Eier eines nach dem anderen dazugeben und unterrühren. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Kakao und das Backpulver sanft unterrühren. Die 100ml Rotwein dazu geben.
  2. Den Kuchen in den bei 160° vorgeheizten Ofen geben und ca. 40 Minuten backen. Bitte berücksichtigen, dass jeder Ofen unterschiedlich bäckt und eine Stäbchenprobe machen.
  3. Sobald der Kuchen abgekühlt ist die 50ml Rotwein aufkochen und etwa auf die Hälfte der Flüssigkeit reduzieren. Mit ca. 100g Puderzucker verrühren und den Guss auftragen.

Übrigens, mit Schokoladenguss ist der Kuchen mindestens genauso lecker.

2015-11-13 Frau Meinigkeiten bäckt Rotweinkuchen 001s

Kommentar verfassen