Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Kokos – Ananas – Bananen – Muffins

Ananas Kokos Banane Muffins

Ananas Kokos Banane Muffins

Im Moment geht alle verfügbare Zeit in den Hauptjob (IT), da bleibt nur nebenbei Zeit für schnelle Muffins
Rezept angelehnt an dieses Pineapple Banana Bread, ich habe mir eine Tasse mit 240ml Füllungsvermögen gesucht.

Die Muffins sind auch ganz einfach auf „vegan“ umzustellen, man nehme statt der 2 Eier ein Alpro Soya Dessert Vanille (125g) und 1 EL Apfelessig. Die Milch dann durch Mineralwasser ersetzen.

 

 

Kokos - Ananas - Bananen - Muffins
Author: 
Recipe type: Ananas Banane Kokos Muffins
Cuisine: Muffins
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 23
 
Ingredients
  • 125g zimmerwarme Butter
  • ½ Tasse Zucker
  • 2 große Eier (meine waren aus dem Kühlschrank)
  • 1 reife Banane, mit der Gabel zerdrückt
  • ½ Tasse Ananas (es gibt Dosen mit zerschredderten Ananas, nur noch Fasern, Saft auffangen)
  • ½ Tasse Kokosraspel
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • etwas (ca. 50 ml Milch a) wegen dem Natron und b) weil der Teig recht fest war)
  • Für den Guss eine ½ Tasse Puderzucker und 2(-3) EL vom Ananassaft
Instructions
  1. Butter aufschlagen, Zucker zugeben, weiter schaumig rühren, ein Ei zu geben, rühren, das andere Ei zugeben, rühren, Ananas zu geben, die zerdrückte Banane zu geben, Kokosraspel, Mehl, Backpulver und Natron kurz unterrühren, etwas Milch.
  2. Ich habe den Teig in einen Gefrierbeutel gefüllt, die Spitze abgeschnitten und 23 Muffinförmchen damit gefüllt (ich nutze Papierförmchen im Muffin-Blech).
  3. Ca. 15 Minuten bei 165° Umluft gebacken.
  4. Die Muffins abkühlen lassen, die 2 EL Ananassaft (immer) mit etwas (mehr) Puderzucker verrühren, falls zu flüssig, noch etwas Puderzucker dazu geben, verrühren, auftragen.

Kommentar verfassen