Allgemein, Herzhaft, Lunch to go
Schreibe einen Kommentar

Ein Gefühl von Sonnenschein! – Suppe

Gemüsesuppe

Ein Gefühl von Sonnenschein! – Suppe für alle „Mann, ich friere und es ist doch noch gar nicht so kalt“-Frostbeulen wie mich. Ich habe das erste mal mein Auto aufkratzen müssen. Örgs. Irgendwie brauche ich das so gar nicht, ich will Wärme! Sonnenschein! Und für das Gefühl von Sonnenschein findet sich in dieser Suppe.

Ein Gefühl von Sonnenschein Suppe

Ein Gefühl von Sonnenschein! - Suppe
Author: 
Recipe type: Gemüsesuppe
Cuisine: Vegetarisch
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 1
 
Ingredients
  • 6 Kartoffeln
  • etwas Ingwer
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Zwiebel (oder mehr)
  • 2 Möhren
  • 5 Blumenkohlröschen
  • Curry Gewürz
  • Salz Pfeffer
  • Tabasco
  • Sambal Olec
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 400ml Kokosmilch
  • Kokosfett
  • Sesamöl
  • 2 EL Couscous oder Bulgur
Instructions
  1. Kartoffeln und Gemüse würfeln und alles in einem großen (ich: Schnellkoch-)Topf mit etwas Kokosfett und Sesamöl anbraten. Ingwer (ca. 2x2cm Stück gewürfelt) und Curry Pulver (ich habe einfaches aus dem Gewürzregal, noch) dazu geben, gut umrühren.
  2. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und evtl. mit etwas Salz und/oder Sambal Olec nachwürzen

 

Der Duft ist wirklich sagenhaft. Diese Suppe ist schnell gemacht, man kann durchaus die Gemüsereste des Wochenendes darin verschwinden lassen. Und durch den Couscous ist sie auch sehr sättigend. Töchterchen wollte noch sagen „Mama, mach das nächste mal schärfer“, als ihr erst nach dem 2. Schluck die dezente Schärfe bewußt wurde. Sehr lecker. Und wieder mal ideal als #Lunchtogo.

Gefühl von Sonnenschein

Gefühl von Sonnenschein

Mein Ingwer mutiert nach lagem, unbeachtetem Lagern in der Obstschale zum Pflänzchen, ich bin sicher, ich habe ihn stöhnen gehört, als ich mir ein Scheibchen abgeschnitten habe. Ich hatte den Ingwer bestimmt schon länger als 6-8 Wochen, jetzt habe ich die gesamte Knolle jetzt nochmal unter den Wasserhahn gehalten und lasse ihn wachsen, ohne ihn einzupflanzen. Mal sehen, was da noch so alles passiert.

Ich esse die Suppe übrigens am liebsten mit den großen Gemüsestücken, für meine Tochter habe ich den Rest pürriert, dank der Kokosmilch wird das sehr cremig. Seeeehr lecker. Wirklich ein Gefühl von Sonnenschein! Übrigens, hier gibt es weitere Lunch to go Rezepte von mir

Kommentar verfassen