Alle Artikel in: Lunch to go

Vegetarische Chickennuggets

Vegetarische „Chicken“nuggets

Vegetarische „Chicken“nuggets – darf man das so sagen? Bis vor kurzen waren im Haus Meinigkeiten die Gerichte verpönt, die in die Kategorie „warum muß das wie Fleisch aussehen?“ gefallen sind. Das hat sich ausgerechnet mit einem Gericht aus Linsen geändert. Rote Linsen. Frittierte rote Linsen. Vegetarische „Chicken“nuggets aus roten Linsen Save Print Vegetarische „Chicken“nuggets Author: Meinigkeiten Recipe type: Vegetarisch Cuisine: Fingerfood Prep time:  10 mins Cook time:  10 mins Total time:  20 mins Serves: 20   Fingerfood – vegetarisch – so lecker Ingredients 80g rote Linsen ½ Zwiebel ein Rest kalter Reis (falls vorhanden, ca. 2 EL) 2 EL Mehl (ich Dinkelmehl) 1 Ei 1 EL Semmelbrösel ½ TL Salz Gewürze (ich habe 1 EL meines Gewürzöls genommen oder ½ TL Sambal Oelek ca. 400 ml Sonnenblumenöl Instructions Die roten Linsen 2x mit klarem Wasser waschen und dann mit Wasser bedeckt (ca. 1 Fingerbreit) aufkochen lassen. Von der Platte nehmen und ca. 10 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit ½ Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das restliche Wasser abgießen, die roten Linsen mit den Zwiebeln (und falls vorhanden ca. …

Gemüsecurry

Gemüsecurry

Gemüsecurry – das ist eines der Lieblingsessen hier im Hause. Schnell gemacht, meist fällt noch eine #lunchtogo-Portion ab, der Mann kombiniert mit Fisch. Und während ich koche, fällt mir auf, dass mir die Sprache abhanden kommt. Ich bin so vertieft in die Zubereitung, dass ich Wörter vertausche oder neu erfinde, nicht mehr weiß, wo die Besteckschublade ist, wenn ich „kannst du mir mal einen Löffel holen?“ und in falsche Richtungen deute. Müdigkeit und Unkonzentriertheit machen mit klar, dass ich persönlich als Frau das Multitasking nicht wirklich beherrsche. Das Lob für mein Essen macht dann die sanfte Neckerei durch Mann und Tochter wieder gut 🙂 Das Rezept Man nehme 1 Zwiebel 1 Kartoffel 1 Süßkartoffel 1 Zucchini 1/2 Broccoli 1 EL Curry 1 Dose Kokosmilch 1 TL Erdnussbutter etwas Salz, Pfeffer, Chilli, Öl, Tabasco, Sambal Oelek und einen Schuss Essig Zwiebel, Süßkartoffel und Kartoffel klein schneiden und anbraten, Curry dazu geben, restliches Gemüse mit anbraten. Kokosmilch dazu geben, aufkochen lassen. Mit Erdnussbutter abschmecken, würzen. Fertig innerhalb von 15 Minuten.

Ein Gefühl von Sonnenschein! - Suppe

Ein Gefühl von Sonnenschein! – Suppe

Ein Gefühl von Sonnenschein! – Suppe für alle „Mann, ich friere und es ist doch noch gar nicht so kalt“-Frostbeulen wie mich. Ich habe das erste mal mein Auto aufkratzen müssen. Örgs. Irgendwie brauche ich das so gar nicht, ich will Wärme! Sonnenschein! Und für das Gefühl von Sonnenschein findet sich in dieser Suppe. Ein Gefühl von Sonnenschein Suppe Save Print Ein Gefühl von Sonnenschein! – Suppe Author: Meinigkeiten Recipe type: Gemüsesuppe Cuisine: Vegetarisch Prep time:  10 mins Cook time:  15 mins Total time:  25 mins Serves: 1   Ingredients 6 Kartoffeln etwas Ingwer 1 Süßkartoffel 1 Zwiebel (oder mehr) 2 Möhren 5 Blumenkohlröschen Curry Gewürz Salz Pfeffer Tabasco Sambal Olec 400ml Gemüsebrühe 400ml Kokosmilch Kokosfett Sesamöl 2 EL Couscous oder Bulgur Instructions Kartoffeln und Gemüse würfeln und alles in einem großen (ich: Schnellkoch-)Topf mit etwas Kokosfett und Sesamöl anbraten. Ingwer (ca. 2x2cm Stück gewürfelt) und Curry Pulver (ich habe einfaches aus dem Gewürzregal, noch) dazu geben, gut umrühren. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und evtl. mit etwas Salz und/oder Sambal Olec …

Mama, mach mir Schinkennudeln ohne Schinken

Mama, mach mir Schinkennudeln ohne Schinken

„Mama, mach mir Schinkennudeln ohne Schinken“, das war die Vorgabe meiner Tochter „also ganz einfach vegetarisch“. Kennen Sie das, manche Gerichte sind über die Jahre Lieblingsgerichte geworden. Und wir essen ja erst seit Mai 2016 komplett vegetarisch. Früher war das ein Lieblingsgericht von Töchterchen (und der Familie). Und dann wurde die Familie vegetarisch. Wie also das Lieblingsgericht portieren. Früher hatte ich Zwiebel mit etwas Schinken in der Pfanne angebraten, dann (Dosen-)Erbsen dazu gegeben. Sahne. Etwas Tomatenmark und eine Kräutermischung. Nach einigen Überlegungen machte es „Ping“. Was könnte wohl einen ähnlichen würzigen Geschmack beim Anbraten abgeben? Champignons. Chakka! Das ist es. Vegetarische „Schinkennudeln“ ohne Schinken Save Print Mama, mach mir Schinkennudeln ohne Schinken Author: Meinigkeiten Recipe type: Vegetarisches Nudelgericht für 3 Personen Cuisine: Vegetarisch kochen Prep time:  10 mins Cook time:  5 mins Total time:  15 mins Serves: 3   Ingredients 1 Zwiebel 3 große frische Champignons 1 Dose Erbsen (oder entsprechend Tiefkühl- oder frische Ware) 200ml Sahne (bei uns -L) 270g Cappellini 70 (dünne Spaghetti, oder normale) Kräutermischung (selbst gemacht oder bspw. Alnatura) 1 Prise Salz ¼ TL Speisestärke …

Lunch to go - Reisbällchen als Party Pops

Lunch to go – Reisbällchen als Party Pops

Jahrelang haben wir Reisreste meist nur aufgewärmt, inzwischen werden sie bei uns zum Lunch to go – Reisbällchen als Party Pops. Aber seien Sie vorsichtig, es könnte sein, dass der Freundeskreis ihres Kindes über diese Teilchen herfallen möchte. Lunch to go – Reisbällchen als Party Pops Save Print Lunch to go – Reisbällchen als Party Pops Author: Meinigkeiten Recipe type: Vegan Cuisine: Lunch to go Prep time:  15 mins Cook time:  10 mins Total time:  25 mins Serves: 25   Ingredients 300g Reis (vom Vortag, schön klebrig) 1 Eigelb 1 EL Kräuterfrischkäse ca. 30g Fetakäse ¼ Zucchini ½ Zwiebel ca. 50g Semmelbrösel etwas heißes Wasser ca. 2 EL Mehl Instructions Den kalten Reis aus dem Kühlschrank mit ca. 2-3 EL heißem Wasser umrühren, nur etwas, damit der Reis wieder gefügig wird. Dann das Eigelb, den Frischkäse und die Semmelbrösel unter heben. Als Gemüsereste etwas Zucchini (oder anderes Gemüse) und Zwiebel in Würfelchen schneiden und in der Pfanne anrösten. Zur Reismasse geben Auf einem Teller ca. 2 EL Mehl geben. Aus der Reismasse Bällchen in der Größe von ca. 2-3cm formen, …

Gib mir 3 Radieschen und ein paar Scheiben Gurke

Gib mir 3 Radieschen und ein paar Scheiben Gurke und ich mache dir einen affengeilen Salat daraus. Ganz ernsthaft, du magst keine Gurke. Nun gut, mein Projektleiter mag noch  nicht mal den Geruch von Gurke – aber Du? Eigentlich kann das gar nicht sein. Hast du eine ganz frische leckere Gurke (lass die seit Tagen im Kühlschrank angegammelte einfach liegen und besorg die neue). Ganz frisch. Und Radieschen. Frischkäse. Der Paprikarest war schon von vorgestern, das macht gar nichts. Aber die Gurke! Die muss frisch, knackig, saftig sein. Na gut, ein Tag im Kühlschrank … so alt darf sie sein. Und Frischkäse. Einfach was fürs Auge. Und ja, ich habe mir für mich die Mühe gemacht, habe 2 TL in einen Gefrierbeutel mit Spritztülle gegeben und wunderschöne Tuffs auf den Teller gespritzt. Ich freue mich dann während der ganzen Mahlzeit darüber. Das Einschneiden der Radieschen geht auch schnell. Von unten anfangen, immer einen Daumen breit einschneiden (rund herum), dann dahinter nochmal einen Schnitt machen im Abstand von 2 Millimeter, vorsichtig, bis er auf den ersten …

Hopp aufs Brot - Asiatisch mal anders

Hopp aufs Brot – Asiatisch mal anders

„Hopp aufs Brot – Asiatisch mal anders“ dachte ich mir, als ich gestern a) den Tochterwunsch „Mama, mach Curry“ und b) den Wunsch nach lecker Brot hatte. Geröstetes Brot aus der Pfanne geht bei uns eh immer, da kann das Brot noch so alt sein, das knuspert und kracht dann so schön – richtig crunchy. Und so ein vegetarisches Gemüsecurry nach dem Wochenende („Montag ist Curry-Tag“) räumt immer so schön den Kühlschrank leer, Resteverwertung deluxe. Meine verwendeten Gemüsesorten stehen hier nur exemplarisch, ich liebe das auch mit Broccoli oder Kürbis. Hopp aufs Brot – Asiatisch mal anders Save Print Hopp aufs Brot – Asiatisch mal anders Author: Meinigkeiten Recipe type: Veganes Gemüsecurry Cuisine: Vegan Prep time:  20 mins Cook time:  15 mins Total time:  35 mins   Ingredients Für den Reis ½ Tasse Basmatis-Reis ½ Tasse türkischer Reis ½ TL Salz Für das Curry 1 Zucchini 2 Zwiebeln 2 Möhren 1 Paprika 1 Knoblauchzehe etwas Currypaste oder Currypulver, Sojasosse 1 TL Sambal Oelek etwas Salz 2 EL Sesamöl 2 EL Kokosöl 1 kleine Dose Kokosmilch und 4 Scheiben …

Resteverwertung deluxe – Reisbällchen

Noch Reis übrig vom Vortag, dann lohnt sich Resteverwertung deluxe – Reisbällchen.  Ich hatte vom gestrigen Essen ca. 100-150g Reis übrig, die werden mir und Töchterchen morgen den Tag retten. Lunch to go (nicht verraten, für mich blieb auch ein kleines Abendessen übrig). Save Print Resteverwertung deluxe – Reisbällchen Author: Meinigkeiten Recipe type: Lunch to go Cuisine: Vegetarisch kochen Prep time:  15 mins Cook time:  10 mins Total time:  25 mins Serves: 10   Ingredients ca. 100-150g Reis vom Vortag 1 Ei 3 EL Semmelbrösel 3 EL Mehl ¼ TL Salz, Pfeffer, evtl. Chiliflocken 1 EL Frischkäse 1 kleine Paprika 1 Zwiebel ca. 5 EL Sonnenblumenöl Instructions Den Reis mit dem Ei, den Semmelbrösel, den Gewürzen und dem Frischkäse verkneten. Den Paprika und die Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne kurz anbraten und unter die Reismasse mischen. Kleine Bällchen formen und in Mehl wälzen. In der Pfanne von beiden Seiten anbraten, jeweils für 3-5 Minuten auf mittlerer Temperatur 3.5.3208   Den Reis mit Ei, Semmelbrösel und Gewürzen verkneten. Ich hatte zuerst den Frischkäse weg gelassen, aber mit dem …

Kürbis-Kartoffel-Möhrensuppe mit Bulgur und Blümchen

Suppe geht bei uns immer, und da ich am Wochenende einen Kürbis gekauft hatte (huhu, Herbst, du hast noch Zeit) wurde es eine Kürbis-Kartoffel-Möhrensuppe mit Bulgur und Blümchen. Den Bulgur wollte ich als Einlage in der Suppe haben, weil ich ………………….. HUUUUUUUUUNGER und nichts zum Mittagessen hatte. Kürbis-Kartoffel-Möhrensuppe mit Bulgur und Blümchen Save Print Kürbis-Kartoffel-Möhrensuppe mit Bulgur und Blümchen Author: Meinigkeiten Recipe type: Vegetarische Suppe Cuisine: Vegetarisch Prep time:  20 mins Cook time:  15 mins Total time:  35 mins Serves: 4   Ingredients Für die Suppe 9 mittelgroße Kartoffeln (vorwiegend festkochend) ½ kleinen Hokkaido Kürbis 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Möhre ½ TL Salz Tabasco Pfeffer Chilliflocken 30g Butter 1/-2 bis 1 TL Gemüsebrühe (Pulver) Für den Bulgur ½ Tasse Bulgur 1 Tasse kochend heißes Wasser ¼ TL Salz einige Spritzer Zitronensaft Deko etwas Naturjoghurt Möhrenstreifen Instructions Für die Suppe Kartoffeln schälen, Kürbis halbieren, die Hälfte entkernen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles klein schneiden und in einem Topf ca. 2 Minuten anrösten. Ich nehme hierzu meinen Schnellkochtopf, man kann aber auch jeden anderen mittelgroßen Topf nehmen. Mit …

Falafel – quasi für Anfänger

Warum Falafel – quasi für Anfänger? Meine Tochter ist 15 Jahre und ein Vegetarier, der den Kichererbsengeschmack so gar nicht mag. Unsere Familie repräsentiert mit den drei Mitgliedern ganz unterschiedliche Typen bezüglich des Essverhaltens. Meine Tochter war mal Fleischesser, mal nicht … immer schon schwierig, weil sie so vieles nicht mag. Ich habe mich als Kind fürchterlich vor Fleisch „geekelt“, habe aber immer geringe Mengen gegessen. Das Kochen ist mir anfangs sehr schwer gefallen, weil ich Fleisch, besonders Hähnchenfleisch (fast) nicht anfassen mag. Ich habe mich erst vor einiger Zeit ganz bewusst für ein Leben als Vegetarier entschieden. Lange Geschichte. Und dann sind da noch der Mann (und besuchsweise die Stiefsöhne), die sehr gerne Fleisch essen, das ich für die Männer auch nach wie vor koche. Mein Mann will inzwischen aber auch immer weniger. Er ist kaum noch Wurst und wenn ich ihm sagen würde, dass er quasi auf meinem Weg ist, er würde wahrscheinlich lachen. Lange Rede kurzer Sinn, ich versorge alle in meiner Familie, blogge und esse aber rein vegetarisch. Und diese Falafel …