meinigkeiten

Lieblingsstücke

Happy New Year 2018 – Baumkuchen Muffins

2017-12-31 BaumkuchenmuffinsA

Das Jahr 2017 endet für mich damit, dass ich meine Fotos sichte und ordne, einfach mal aufräume. Dabei bin ich auf diese leckeren Baumkuchenmuffins gestossen. Ja, Baumkuchenteig als Muffins verarbeitet klappt wunderbar, es werden zwar nicht so viele Schichten, das macht aber gar nichts, sie sehen schön aus und schmecken wunderbar lecker.

Ich habe

Allgemein

Weihnachtstörtchen

2015-12-13 Frau Meinigkeiten bäckt ein Weihnachtstörtcchen

Welche Farben stehen mehr für die Weihnachtszeit als rot und weiß? Manche Torten müssen einfach gemacht werden, wie diese beispielsweise. Ich habe diese Torte im Jahr 2015 für meine Kollegen gemacht, für eine Weihnachtsfeier. Wer sich an eine mit Fondant dekorierte Torte wagen möchte, sollte mindestens 2 Tage einplanen … und für so nette Kollegen

Lieblingsstücke

Zitronenkuchen

2016-01-17 Frau Meinigkeiten macht Zitronenkuchen

Kennt ihr das auch? Ich mochte Zitrone früher allerhöchstens im Kuchen, im Laufe der Jahre ist sie eine meiner Lieblingsfrüchte und der größte Helfer geworden. Vom Scheibchen Zitrone, das der Saunameister während des Aufguss reicht bis zum abendlichen Spritzer Zitrone im Wasser. Und Zitronenkuchen liebe ich nach wie vor, heute in einer wunderschönen

Aktuell Allgemein

Nikolausi 2017

Nikolausi 2017

Seit Jahren habe ich für mich die Tradition eingeführt, für meine Familie und meine Kollegen etwas zum Nikolaus zu backen. Ich liebe die Vorbereitungen, sie entstressen mich ganz wunderbar. Und auch dieses Jahr habe ich mich für das Gestalten eines Nikolaus entschieden, denn was gibt es schöneres, als am 6. Dezember der Tradition zu folgen.

Aktuell Allgemein Meine Torten

Fluffig leichte Marzipantorte

Fluffig leichte Marzipantorte

Wenn ich einen Kuchen innerhalb von 2 Wochen 2x backe, dann will das schon was heißen – ich bin total süchtig nach dieser fluffig leichten Marzipantorte. Ich hatte sie vor 2 Wochen für meinen Besuch als 20er-Törtchen mit 3 Schichten und letzte Woche für meine Kollegen etwas größer in einer 26-er Backform gebacken. Und ja, diese Torte hat alles, was ich richtig richtig gut finde. Im Herbst stehe ich für die Walnuss-Suche sogar am Wochenende um 5 Uhr auf, nur um ein paar frische vom Baum zu bekommen. Marzipan ist nicht für jedermann, aber hier bei dieser Torte ist es so fein (und wann man nicht die Deko isst) und unauffällig. Sahne als leichte Alternative zur Buttercreme macht die Torte himmlisch leicht. Außerdem war ich wirklich überrascht, dass sich ein Kuchen mit Sahne auch noch am 4. Tag essen lässt wie frisch. Das Rezept stammt von Springlane und ist dort als Lübecker Mazipantorte zu finden, ich habe quasi nur Mengen und Abläufe angepásst, die mir auf meine Weise viel einfacher erschienen.

Hier mein Rezpt für die 26er Torte, wie ich sie für die Kollegen gebacken habe.