Monate: Mai 2017

Vegetarische "Chicken"nuggets

Vegetarische „Chicken“nuggets – darf man das so sagen? Bis vor kurzen waren im Haus Meinigkeiten die Gerichte verpönt, die in die Kategorie „warum muß das wie Fleisch aussehen?“ gefallen sind. Das hat sich ausgerechnet mit einem Gericht aus Linsen geändert. Rote Linsen. Frittierte rote Linsen. Vegetarische „Chicken“nuggets aus roten Linsen Save Print Vegetarische „Chicken“nuggets Author: Meinigkeiten Recipe type: Vegetarisch Cuisine: Fingerfood Prep time:  10 mins Cook time:  10 mins Total time:  20 mins Serves: 20   Fingerfood – vegetarisch – so lecker Ingredients 80g rote Linsen ½ Zwiebel ein Rest kalter Reis (falls vorhanden, ca. 2 EL) 2 EL Mehl (ich Dinkelmehl) 1 Ei 1 EL Semmelbrösel ½ TL Salz Gewürze (ich habe 1 EL meines Gewürzöls genommen oder ½ TL Sambal Oelek ca. 400 ml Sonnenblumenöl Instructions Die roten Linsen 2x mit klarem Wasser waschen und dann mit Wasser bedeckt (ca. 1 Fingerbreit) aufkochen lassen. Von der Platte nehmen und ca. 10 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit ½ Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das restliche Wasser abgießen, die roten Linsen mit den Zwiebeln (und falls vorhanden ca. …

WMDEDGT 05/17 oder ein ruhiger Freitag

Frau Brüllen ist wieder so lieb und fragt „was machst du eigentlich den ganzen Tag?„. Im Moment nehme ich mal an, dass der Tag ruhig bis fast langweilig werden dürfte. Hoffentlich. Um 4:42 Uhr hat mein Wecker geklingelt. Mein Mann ist immer tapfer und wacht morgens einige Minuten auf. Früh aufstehen fällt mir leicht, 5:15 Uhr bin ich frisch und angezogen, gehe in die Küche, mache Käsebrot und Obstsalat (einer mehr für Töchterchen) und bin um 5:25 Uhr auf dem Weg zum Zug. Die Straßen sind noch super einsam, einige vorbeifahrende Autofahrer fragen sich bestimmt, welcher Einbrecher da rum läuft. Dabei bin ich ganz einfach zu Fuß auf dem Weg in unseren Bahnhof. Das sind ca. 700m Wegstrecke. Erst geht die Fahrt für 3 Minuten nach Wetzlar, dort steige ich um und bin um 6:42 Uhr in Frankfurt, hole dort noch ein Stück „bester Marmorkuchen ever“. Der Fahrkartenautomat treibt mich in den Wahnsinn. Jeden Monat stelle ich mich wieder blöd an, das Laden der Monatskarte auf das rmv-e-ticket ist jedes mal wieder eine Herausforderung. Bis …