Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Das perfekte Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser

Geht es Ihnen auch so? Jedes Jahr frage ich mich wieder „welches Rezept habe ich denn nun für den klassischen Rhabarberkuchen mit Baiser genommen?“, dieses Jahr schreibe ich es sofort nieder, es ist wirklich das perfekte Rezept. Der Mürbteig, nicht zu dünn und nicht zu dick, der Baiser wie gemalt, einfach nur wunderschön. Und der Geschmack … so gut, dass ich den Kuchen am liebsten alleine gegessen hätte.

2016-04-27 Frau Meinigkeiten bäckt Rhabarberkuchen mit Baiser

2016-04-27 Frau Meinigkeiten bäckt Rhabarberkuchen mit Baiser

Zuerst habe ich den Teig zubereitet und in den Kühlschrank gegeben

Das perfekte Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser
Author: 
Recipe type: Rhabarberkuchen mit Baiser 26cm Springform
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 12
 
Ingredients
  • 4 Eier (Größe M), getrennt
  • 100 g weiche Butter
  • 100g Zucker für den Teig
  • 200g Zucker für den Baiser
  • 1 Priese Salz
  • 250g Mehl (ich Dinkelmehl)
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Backpulver
  • 750g Rhabarber geputzt und geschnitten
  • 30g Speisestärke
  • 1 EL Puderzucker
Instructions
  1. Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker, der weichen Butter, Mehl, einer Priese Salz, etwas Zitronensaft und dem Backpulver in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken verkneten.
  2. Den gut gekneteten Teig in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 1h in den Kühlschrank geben.
  3. Inzwischen den Rhabarber waschen, abziehen und in 1 cm breite Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben. 30g Speisestärke und 1 EL Puderzucker hinzu geben und verrühren. Stehen lassen.
  4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen. Die 26cm Springform am Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig etwas locker kneten und in die Form legen, mit der Hand so lange drücken, bis der Boden belegt ist und dann mit einem kleinen Teigroller nochmal gleichmäßig eben rollen.
  5. Den Rhabarber auf den Boden legen, den Kuchen im Ofen ca. 20-25 Minuten backen, bis der Teigrand leicht gebräunt ist.
  6. In der Zwischenzeit das Eiweiß erst leicht anschlagen (mit dem Handrührer), nach 2 Minuten ca. ⅓ des Zuckers hinzu geben, ca. 2 Minuten weiter schlagen und den Rest Zucker hinzu geben. So lange schlagen, bis man mit dem Schläger im Eiweiß Spitzen ziehen kann, die sich wieder sanft nach unten biegen.
  7. Den leicht gebräunten Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit der Eiweißmasse bestreichen. Nochmal 15 Minuten backen, bis das Baiser zart gebräunt ist und stabil aussieht.
  8. Den Ofen ausschalten und den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

 

Den Rhabarber hatte ich beim Gemüsehändler mitgenommen, ich hatte ca. 8-10 dicke Stangen, die ich nach dem Putzen tatsächlich (und zufällig) 750g ergeben haben.

2016-04-27 Frau Meinigkeiten bäckt Rhabarberkuchen mit Baiser

2016-04-27 Frau Meinigkeiten bäckt Rhabarberkuchen mit Baiser

Dann habe ich die 30g Stärke und 1 EL Puderzucker darüber gegeben und verrührt. Dann bin ich (super motiviert) für eine Stunde im Fitnessstudio verschwunden. Als ich zurück kam, habe ich nach dem Duschen den Teig in die Form gedrückt und etwas gerollt. Diese Menge Teig ist wirklich perfekt für die runde Springform mit 26 cm Durchmesser. Den Rhabarber auf den Teig und die Form in den bei 175° mit Umluft vorgeheizten Ofen geben.

2016-04-27 Frau Meinigkeiten bäckt Rhabarberkuchen mit Baiser

2016-04-27 Frau Meinigkeiten bäckt Rhabarberkuchen mit Baiser

Nach ca. 25 Minuten im Ofen habe ich die Form heraus genommen und erst die halbe Eiweißmasse aufgestrichen. Die Masse erschien mir noch nicht steif genug, da habe ich noch mal eine Minute weiter geschlagen, den Rest auf den Kuchen aufgetragen und einige Spitzen nach oben gezogen. Den Kuchen wieder zurück in den Ofen gestellt.  Als das Baiser nach weiteren 15 Minuten fertig aussah (Ofen geöffnet, zart mit dem Finger geprüft: nicht gummi-lätschig sondern genau richtig fest), habe ich den Ofen ausgestellt und den Kuchen im Ofen für 30 Minuten auskühlen lassen.

Heute morgen habe ich den Kuchen dann mit ins Büro genommen und mich gefreut, dass er wirklich perfekt gelungen ist. Und Jörg, ich habe ein Stück für dich gerettet. Für dich eines und für mich eines zum Frühstück. Bis morgen dann, im Büro 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: