Allgemein, Back-Tagebuch
Kommentare 2

Happy Birthday Mini Törtchen 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Für meinen Stiefsohn

 

Schokoladenkuchen kommt bei jedem Mitglied der Familie an. Das Rezept habe ich vor Jahren bei Tortentante Monika gefunden. Es ist ideal für das Backen mit Kindern, denn die Kinder können den Teig wunderbar selbst und ohne Küchenmaschine anrühren.

Warum in meine Schokogugel keine selbstgesammelten Walnüsse kommen
Author: 
Recipe type: Schokogugel
Cuisine: Schokoladenkuchen
Serves: 24
 
Ingredients
  • Weiche, flüssige Zutaten
  • 100g Butter
  • 80g. Zartbitterkuvertüre
  • 1 Päckchen Instant-Espresso (ca. 5g)
  • 120g brauner Zucker
  • 60 ml Wasser
  • Feste Zutaten
  • 100g Mehl
  • 20g Backkakao
  • ⅕ Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 20g Schmand
  • 2 Eier Gr. M
Instructions
  1. Den Backofen auf 160° vorheizen
  2. Die Butter mit der Schokolade sanft in einem Topf schmelzen (von 11 Stufen nehme ich Stufe 3), Espressopulver, Zucker und Wasser zugeben, verrühren. Von der Platte nehmen.
  3. Dann Mehl, Backkakao und Weinstein-Backpulver mischen und unterheben. Den Schmand ebenfalls und danach die Eier einzeln unterrühren.
  4. Der Teig kann ohne Küchenmaschine angerührt werden und gibt ca. 24 Mufiffins oder so wie bei mir ca. 25 Minigugel und 25 Minimuffins (Pralinenförmchen)

Für die Buttercreme habe ich 100g Butter, 40g Puderzucker, 2 EL Kakao und 100g Schmand genommen. Die Ganache habe ich aus 200g Zartbitterkuvertüre und 200ml Sahne gemacht. Den Teig habe ich in einer 24er Form gebacken. Normalerweise bleibt dieser Teig eh schön flach. Diesmal habe ich noch mittig in die Form einen Edelstahlnagel (die zum Rosen-aus-Buttercreme-spritzen-Nägel) aufrecht hingelegt. Aus dem Teig habe ich begradigt und dann 6 Kreise im Durchmesser von 8cm ausgestochen. Die Buttercreme habe ich auf beide Törtchen verteilt und sie dann mit der Ganache eingetrichen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_masonry_media_grid grid_id=“vc_gid:1454679156418-8d54d9b1-b6ef-3″ include=“2799,2801,2800″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Aus einigen rechteckigen Teilen aus Blütenpaste (4 weiße und 1 schwarzes) habe ich ein Buch gebastelt. Die Seiten habe ich ausgestochen und auf Stiften getrocknet. Mit Lebensmittelfarbe habe ich auf die oberstei Seite „Happy Birthday Sascha“ geschrieben. Die Seitenränder habe ich mit etwas Silber angepinselt.

Mal sehen, was er zu dieser Figur sagt. Dafür, dass er 2,01m groß und sehr schlank ist, habe ich ihn etwas pummelig gemacht. Ich freue mich schon, wenn er die Figur nachher bekommt :)[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

2 Kommentare

  1. Pingback: Kollegenleckerli Simsala-Reste-Bim « Frau Meinigkeiten im Backwahn

  2. Pingback: Kollegenleckerli Simsala-Reste-Bim - Meinigkeiten im Backwahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: