Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

2015/03 Plätzchen – Baumnussgützli

Diese Plätzchen sind Lieblingsplätzchen. Und Jugenderinnerung. Als Kinder haben wir die (ein bisschen lieblos) mit einem Löffel aufs Blech geklatscht und dann mit einem Teelöffel ein Häubchen aufgesetzt. Inzwischen denke ich, dass eine meiner Vorfahrinnen das wohl genau so gedacht hat. Eine nette Schneehaube auf einem Tannenbaum. Und praktisch sind diese Plätzchen auch noch. Die mache ich, wenn ich Eiweiß übrig habe …

Das Rezept funktioniert hervorragend mit jeder Nuss-Sorte und schmeckt jedesmal anders, aber immer wieder lecker. Und die Baiserhauben sind immer wieder eine Herausforderung.

2015/03 Plätzchen - Baumnussgützli
Author: 
Recipe type: Nussplätzchen mit Baiserhaube
Cuisine: Weihnachtsplätzchen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 15
 
Ingredients
  • 1 Eiweiß
  • 1 Priese Salz
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 70g gemahlene Haselnüsse
  • 70g gemahlene Walnüsse
  • 50g Zucker
Instructions
  1. Ofen auf 160° vorheizen. Das Eiweiß mit einer Priese Saltz ein einem fettfreien Behälter sehr steif schlagen. Sobald das Eiweiß leicht steif wird, immer wieder etwas Zucker dazu geben. Dann ⅓ der Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.
  2. Unter das restliche Eiweiß die gemahlenen Nüsse heben (wer möchte, röste die Nüsse vor dem Mahlen in der Pfanne). Ein paar Spritzer Zitronensaft dazu geben.
  3. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.
  4. Dicke Tuffs (kleine baumförmige Häufchen) auf ein Blech mit Backpapier spritzen. Für ca. 8-10 Minuten in den Ofen geben. Wenn die Plätzchen leicht braun sind, heraus nehmen und mit der anderen Tülle das Eiweiß aufspritzen und nochmal ca. 5 Minuten in den Backofen geben und den Ofen leicht geöffnet lassen (Kochlöffel in die Tür stecken).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: