Monate: November 2015

Plätzchen 2015/04 – Lebkuchen mit Kartoffel

Darf es ein bisschen Kartoffel sein? Ich würde Euch nämlich die Kartoffel im Lebkuchen anbieten. Keine Ahnung, woher diese Idee ursprünglich kam, ich habe sie von meiner Lieblingsfreundin Julchen und die hat direkt ein Bäckerrezept ausgeplaudert. Meiner Meinung nach schmecken die so, als würden sie aus Nürnberg kommen. Und wenn ihr vom gestrigen Mittagessen eine Kartoffel übrig habt (oder beim nächsten Kochen dran denkt, eine weg zu legen), dann würde ich sagen, nichts wie ran an das Rezept, geht wirklich schnell und ist einfach und gelingsicher. Save Print Plätzchen 2015/04 – Lebkuchen mit Kartoffel Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Lebkuchen Cuisine: Weihnachtsbäckerei Prep time:  10 mins Cook time:  15 mins Total time:  25 mins Serves: 30   Ingredients 125g weißer Zucker 125g Rohrzucker 3 Eier 250g gemahlene Haselnüsse 1 Priese Salz einige Spritzer Zitronensaft 1,5 Pck. Backpulver 225g Mehl 9 gehäufte EL Kartoffeln vom Vortag (gepresst wie für Pürree) 1 TL Lebkuchengewürz 1 Pck Kuchenguss Nuss (100g) 100g Zartbitterkuvertüre Instructions Eier mit Zucker schaumig rühren (3 Minuten reichen), dann die restlichen Zutaten untermischen, Reihenfolge beliebig. Den Teig in einen …

2015/03 Plätzchen – Baumnussgützli

Diese Plätzchen sind Lieblingsplätzchen. Und Jugenderinnerung. Als Kinder haben wir die (ein bisschen lieblos) mit einem Löffel aufs Blech geklatscht und dann mit einem Teelöffel ein Häubchen aufgesetzt. Inzwischen denke ich, dass eine meiner Vorfahrinnen das wohl genau so gedacht hat. Eine nette Schneehaube auf einem Tannenbaum. Und praktisch sind diese Plätzchen auch noch. Die mache ich, wenn ich Eiweiß übrig habe … Das Rezept funktioniert hervorragend mit jeder Nuss-Sorte und schmeckt jedesmal anders, aber immer wieder lecker. Und die Baiserhauben sind immer wieder eine Herausforderung. Save Print 2015/03 Plätzchen – Baumnussgützli Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Nussplätzchen mit Baiserhaube Cuisine: Weihnachtsplätzchen Prep time:  10 mins Cook time:  15 mins Total time:  25 mins Serves: 15   Ingredients 1 Eiweiß 1 Priese Salz einige Spritzer Zitronensaft 70g gemahlene Haselnüsse 70g gemahlene Walnüsse 50g Zucker Instructions Ofen auf 160° vorheizen. Das Eiweiß mit einer Priese Saltz ein einem fettfreien Behälter sehr steif schlagen. Sobald das Eiweiß leicht steif wird, immer wieder etwas Zucker dazu geben. Dann ⅓ der Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Unter das restliche Eiweiß die …

2015/02 Plätzchen – Arbeiten mit Keksstempeln

Als der große Kaffeeröster und ein Kleidermarkt zum Einkauf von Keksstempeln aufgerufen hat, habe ich zugegriffen. Beide Anbieter hatten 3 austauschbare Stempelaufsätze in der Packung. Der eine Anbieter machte auf sehr preisgünstig (unter 3 Euro) und der andere brachte mehr Zubehör (das waren, glaube ich, so ca. 7 Euro). Und da ich am Freitag Abend eine größere Menge Plätzchenteig angesetzt hatte, war es die ideale Gelegenheit, mal Stempelkekse zu machen. Das hat sich allerdings nicht ganz so einfach gestaltet, wie ich mir das vorgestellt hatte. Mein Basisrezept für fast alle Plätzchen Save Print 2015/02 Plätzchen – Arbeiten mit Keksstempeln Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Basisrezept für Plätzchen Cuisine: Weihnachtsbäckerei Prep time:  10 mins Cook time:  10 mins Total time:  20 mins Serves: 40   Ingredients 125g Mehl 1 Eigelb 50g feiner Zucker 1 Priese Salz einige Spritzer Zitronensaft 100g weiche Butter Instructions Ich gebe alle Zutaten in die Küchenmaschine und bereite den Teig mit einem Knethaken zu. Danach wickle ich den Teig in Frischhaltefolie und gebe ihn einige Stunden oder noch besser über Nacht in den Kühlschrank 3.5.3208 Die …

Plätzchen 2015/01 Schokoladenbrot mit weihnachtlichen Gewürzen

Diese Woche war anstrengend. So anstrengend, dass ich jeden Abend heim kam, aufs Sofa krabbelte und mir quasi die Decke über den Kopf zog. Das erste Mal seit langem, dass ich unter der Woche nichts backen wollte und zum Frühstück einfach nur ein Nutellabrot mit nahm. Sehr aussergewöhnlich für mich. Aber ich wollte die Woche nicht ohne eine gebackene Leckerei ausklingen lassen. Und so starte die Adventsbäckerei mit einem einfachen, schnellen Rezept. Ein Blech Plätzchen. Besser gesagt Schokoladenbrot. Nichts Neues, nichts Revolutionäres. Aber. Das Brot wird knusprig und schmeckt mit den weihnachtlichen Gewürzen und der leckeren Schokolade richtig richtig lecker. Und ich überlege ernsthaft, ob ich mit den Kollegen teile, denn dieses Rezept ist eindeutig nach dem Geschmack meiner Schokoholic-Familie …      Save Print Plätzchen 2015/01 Schokoladenbrot Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Plätzchen Cuisine: Backen Prep time:  20 mins Cook time:  25 mins Total time:  45 mins Serves: 30   Ingredients 250g Butter 150g weißer Zucker 100g Rohrzucker 6 Eier 1 Priese Salz 250g Mandeln 250g Zartbitterkuvertüre 100g Mehl ½ TL Lebkuchengewürz ¼ TL Zimt 150g Zartbitterkuvertüre für …

Marzipangugel mit Mandelplättchen und Orangenrum

Sonntags ist ein guter Tag für Kuchen. Äh, jeder Tag ist für mich ein guter Tag für Kuchen. Aber Sonntags muss auf alle Fälle Kuchen für den Kaffee da sein. Morgens schon mit Marzipanhieper aufgewacht, festgestellt, dass ich nur 50g Butter habe und ratz fatz entschieden: es werden Marzipangugel. Und weil Marzipan so schön zu Orangen passt, durfte noch Orangenrum (nach dem Rezept von Frau Waldspecht angesetzt) in den Teig springen. Das Rezept ist auf Basis von einem Ei genau ausreichend für die 18-Minigugel-Form. Save Print Marzipangugel mit Mandelplättchen und Orangenrum Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Minigugel Cuisine: Backen Prep time:  15 mins Cook time:  15 mins Total time:  30 mins Serves: 18   Ingredients 50g Butter 20g Zucker 50g Marzipan 1 Ei Größe M/L 2 TL Orangenrum 1 TL Zitronensaft 60g Mehl 20g Mandelplättchen ¼ TL Backpulver Instructions Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker cremig schlagen (ich nutze für 1-Ei-Teige immer einen kleinen Rührbecher, ursprünglich mit Ananas darin gekauft). Dann das Marzipan mit einer Reibe in den Teig reiben (ich mache das, in …

Black Rose Cake – ein Mohnkuchen als Hingucker auf der Kaffeetafel

Warnung, das ist ein Kuchen mit jede Menge Chichi! Da ging wirklich nichts fix, aber der Kuchen ist es soooooooooooooo was von wert. Das Kollegenleckerli habe ich nach diesem Rezept nachgebacken. Und da das Rezept leider fast unverständlich übersetzt wurde, ist es ein Try&Error-Kuchen geworden. Save Print Black Rose Cake Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Mohn Kuchen Cuisine: Coffee Cake Serves: 20   Ingredients Teig 600g Mehl 100g Butter 250g Zucker 3 Eier 1 Pck Backpulver 1 EL Zitronensaft 1 Priese Salz Füllung 250g backfertige Mohnfüllung 150g Mehl 50g gemahlene Haselnüsse 100g Butter 150g Puderzucker 50ml Milch 2 EL Zitronensaft ½ Pck. Backpulver Creme 1L Milch 3 Pck. Vanillepudding 250g Butter 250g Zucker Glasur 400g Zartbitterkuvertüre 1 TL Butter 50-75ml Milch Instructions Für den Teig habe ich die Butter cremig geschlagen, den Zucker hinzu gegeben, dann die 3 Eier, einzeln hinzu geben. Das Mehl und das Backpulver unterrühren. Der Teig wird noch ein bischen mit dem Knethaken geschlagen, bis er schön weich ist. Die 1200g Teig in 6 gleiche Teilstücke teilen. Den Ofebn bei 160° vorheizen. Erst aus einem …

Litte coffee cake – Rotweinkuchen

Der 3-Eier-Kuchen lebe hoch. Und Sie fragen sich jetzt „was will die Frau?“. Sein Kuchen aus 3 Eiern hat genau die richtige Menge für uns, um frisch verschnabuliert zu werden. Als sprich, der reicht für heute zum Kaffee und für mich morgen zum Frühstück und vielleicht, wenn ich das ganz heimlich mache, kann ich ein Stück für mich für den Nachmittagskaffee retten. Und länger muss dieser Kuchen nicht halten, obwohl er wahrscheinlich um so besser wird, je älter er ist. Der Rotweinkuchen.   Wer allerdings an diesem Freitag den 13. seinen Kaffeekuchen als Schwipsbringer nutzen möchte, der sei enttäuscht, von der Menge Rotwein im Kuchen geht gar nichts 🙂 Kein Schwips in Sicht. Save Print Litte coffee cake – Rotweinkuchen Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Rotweinkuchen Cuisine: Coffe Cake Prep time:  20 mins Cook time:  40 mins Total time:  1 hour Serves: 10   Ingredients 3 Eier 150g Butter 150g Zucker 50g gemahlene Haselnüsse 3 EL Backkakao 225g Mehl 1 TL Backpulver 100ml + 50ml Rotwein Puderzucker Instructions Die Butter schaumig schlagen, den Zucker dazu geben, die Eier eines …

Kollegenleckerli – Knusperboden mit Birnencreme Sahne und Eierlikör

Das Rezept für das Kollegenleckerli dieser Woche ist eine Knusperboden mit Birnencreme Sahne und Eierlikör. Und hat es in sich. Alkohol und Birnen 🙂 Pst nicht weitersagen, schließlich nehme ich diese Torte zu meinen Kollegen mit ins Büro. Und es hat mich einfach gelockt. Das Birnenaroma zu der Sahne und dem Eierlikör. Soooo lecker     Save Print Kollegenleckerli – Knusperboden mit Birnencreme Sahne und Eierlikör Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Birnentorte Cuisine: Kollegenleckerli Prep time:  30 mins Cook time:  20 mins Total time:  50 mins Serves: 16   Ingredients Boden: 100g weiche Butter 100g Zucker 100g Mehl 100g Mandelblätter 1 TL Backpulver Belag 1: 1 Dose Williams-Birnen 250ml Weißwein 3 EL Zucker 1 Pck Vanillezucker 2 Pck Vanillepudding Belag 2: 2 Becher Sahne 1 Pck Sahnesteif 2 Pck Vanillezucker 100ml Eierlikör Instructions Für den Boden die Zutaten mischen, einen Knetteig herstellen und in einer 26er Springform 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die Dose öffnen, den Birnensaft auffangen lassen, die Birnen abtropfen. Aus ¼ Liter Birnensaft, ¼ Liter Weißwein, dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen. Leicht abkühlen …

Nachgebacken: Tobis Baumkuchen in der Eiskristall Kuchenbackform

Ich bin Fan von Tobi und bin Fan von den Backsachen des großen Kaffeerösters, also was lag näher als ganz schnell die Eiskristallbackform zu kaufen (ja, selbst kaufen : ) und den Baumkuchen nachzubacken. BITTE BEACHTEN, NOT SPONSORED, ich bin shopaholic : ) Und Baumkuchen, den habe ich vorher bisher nur 1x selbst gebacken und finde ihn oberlecker. „Geht immer“ Kuchen. Ich habe mehrere Baumkuchenrezepte verglichen und Tobis Rezept passt nun mal genau zur Form, also habe ich mich für seines entschieden: Save Print Nachgebacken: Tobis Baumkuchen in der Eiskristall Kuchenbackform Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Baumkuchen Cuisine: Backen Prep time:  20 mins Cook time:  30 mins Total time:  50 mins Serves: 16   Ingredients 250g weiche Butter 250g Zucker Vanilleextrakt 6 Eier 150g Mehl 100g Speisestärke (Kartoffelstärke) 3 TL Backpulver 100g Marzipanrohmasse 3 EL Amaretto 1 Fläschchen Bittermandel Aroma 150g Zartbitterkuvertüre Neutrales Speiseöl zum Fetten der Form essbares Goldpuder Instructions Die Zutaten abwiegen bzw. bereit stellen. Den Ofen auf Grillstufe und 230° vorheizen. Zuerst die Eier trennen, 3 EL vom Zucker weg nehmen und in das Eiweiß geben, …

Nougat im Coffee Cake

Frühstück ohne Kuchen – irgendwie macht mich so etwas unglücklich. Und weil ich ja weiß, dass das nicht 7 Tage die Woche geht, wird max. 2x die Woche gebacken. Diesmal fällt das Kollegenleckerli aus (ein Kollege hat Geburtstag und da will ich ihm nicht rein pfuschen), daher gibt es einen kleinen 3-Eier-Kuchen für mich und die Familie. Save Print Nougat im Coffee Cake Author: Frau Meinigkeiten Recipe type: Rührkuchen Cuisine: Kuchen Prep time:  20 mins Cook time:  50 mins Total time:  1 hour 10 mins Serves: 12   Ingredients 150g Butter 75g Zucker 1 Pck Nougat 3 Eier 225g Mehl ½ TL Backpulver ½ TL Natron 100g Schmand ca. 50g Kuvertüre 2 EL Kakao Instructions Ofen auf 160° vorheizen. Butter und Zucker ca. 5 Minuten cremig rühren, dann die Eier einzeln unterrühren. Den Nougat habe ich leicht in der Mikrowelle angeschmolzen (immer nur kurz stoßartig erhitzt), zur Masse geben und weiter rühren. Schmand dazu geben. Dann die trockenen Zutaten sanft unterrühren. Der Kakao bringt Geschmack. In eine Gugelhupfform füllen und ca. 40-50 Minuten bei 160° backen. Stäbchenprobe. Die Kuvertüre …