Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Quickie -Käsekuchen mit 3 Zutaten

Was ein schneller Käsekuchen. DREI Zutaten.

3 Eier
120g weiße Schokolade
120g Frischkäse

Hier das Reeeeeeeeeeeezept:
Ofen auf 160° vorheizen. Man schmelze die Schokolade, ganz sanft auf niedrigster Stufe, schlage parallel schon mal die 3 Eiweiß mit der Küchenmaschine auf, bis die Masse sehr sehr fluffig fest ist. Dann rühre man den Frischkäse (ich: Philadelphia) in die geschmolzene Schokolade. Dann das Eiweiß sanft unterrühren in die Schokomasse, erst mal ein Drittel, dann noch ein Drittel, dann den … und? … Rest.
Eine kleine Form (hier eine Glasform, ca. 12cm. mit Backpapier auskleiden. Ein kleiner Kreis wird als Boden verwendet, ein Streifen um den Rand. Die Form in eine Backreine stellen, in die man heißes Wasser gießt, ca. 1/2 Liter. Dann ab in den Ofen. 10 Minuten auf 160°, dann 10 Minuten auf 150° und dann in der Resthitze stehen lassen (ich habe länger gebraucht, ich habe den Ofen nochmal 10 Minuten angemacht, weil der Teig noch zu flüssig war). Sehr lecker
Ach übrigens, wir konnten in Ruhe Kaffee trinken, draußen (im heißen Schatten der Terrasse). Der Tipp gegen Wespen, der heute durch die Medien geistert, hat wirklich blitzschnell funktioniert. Die Wespen waren schon da, um sich ihren Anteil vom Teller meines Mannes zu sichern, als ich diesen Knöddel aus Packpapier auf den Tisch legte. Sekunden später waren sie weg. Wie von der Tarantel gestochen, sozusagen. Fluchtartig weg.

Das Originalrezept zu diesem Käsekuchen stammt von Ochikeron findet man hier bei youtube. Sie ist eine Food-Artistin, die ich schon lange Zeit im Abo habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.