Allgemein, Back-Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Nachgebacken: Eiskristalle (Brigitte)

Ich steh auf Marzipan, da kam also das Rezept aus der Zeitschrift Brigitte für diese Eiskristalle gerade recht. Ein sehr schöner Teig, auch kleine, fitzelige Sachen lassen sich wunderbar ausstechen. Sehr lecker.
Der Teig:
250 Gramm Mehl
50 Gramm Zucker
1 (Bio-)Eigelb
3 Tropfen Bittermandel-Aroma
100 Gramm Back-Marzipan (z. B. von Niederegger)
150 Gramm kalte Butter
Mehl zum Ausstechen

Einige Referenzplätzchen habe ich mit Zuckerkugeln verziert (die ich sonst nicht so sehr auf den Plätzchen liebe, wer mag schon das Knacken solcher Kugeln zwischen den Zähnen?). Wunderschön, meine nicht ganz so perfekt wie das Original, aber ich bin schon mal zufrieden. Übrigens sollte man spätestens dann am Abend mit dem Plätzchenbacken aufhören, wenn man sich den Zuckerguss auf die Hüttenschuhe tropft 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.